Aufnahme ins Domkapitel

Dienstag, 27. Mai 2014

Am Samstag, 24. Mai, wurde Reto Oberholzer, Herisau, Pfarrer der Seelsorgeeinheit Appenzeller Hinterland und Dekan des Dekanates Appenzell ins Domkapitel des Bistums St.Gallen eingesetzt.

Die Einsetzungsfeier mit Bischof Markus Büchel und Domdekan Guido Scherrer fand im Rahmen des ordentlichen Gottesdienstes in der Kathedrale von St.Gallen statt. Reto Oberholzer leistete in dessen Verlauf den Eid der Domkapitulare, Domdekan Guido Scherrer übergab ihm danach das Kapitelskreuz.

Erstmals hat mit Reto Oberholzer ein im Appenzellerland wirkender Priester, der im Bistum St.Gallen inkardiniert ist, einen Sitz im Domkapitel eingenommen. Die Wahl erfolgte in einem genau definierten Zusammenspiel zwischen dem Bischof, dem Administrationsrat des Kantons St.Gallen und dem Domkapitel: Bischof Markus Büchel erstellte die Fünferliste, welche vom Administrationsrat genehmigt wurde. Die Wahl durch das Domkapitel erfolgte am 13. März 2014.

 

Einsetzung von Reto Oberholzer als neuer Kanonikus mit Bischof Markus Büchel und Domdekan Guido Scherrer
 
druckenzum Seitenanfangzurück