Dekret über die Dienst- und Besoldungsordnung; Vernehmlassung

Freitag, 08. November 2013

Das Katholische Kollegium hat an der Sitzung vom 22. November 2011 die Motion "Anstellungsrichtlinien für Diakone und Laienberufe in der Seelsorge" dem Administrationsrat überwiesen. Dieser wurde darin beauftragt, ein Dekret zu einheitlichen und verbindlichen Anstellungsrichtlinien für das gesamte voll- und teilzeitliche Personal einer Kirchgemeinde auszuarbeiten, wobei ein individueller Gestaltungsspielraum für die anstellenden Kirchgemeinden erhalten bleiben soll.

Eine vom Administrationsrat eingesetzte Arbeitsgruppe hat einen Entwurf einer zukünftigen allgemeinverbindlichen Dienst- und Besoldungsordnung erarbeitet. Der Administrationsrat hat den Entwurf am 26. September 2013 und den Bericht zur DBO am 5. November 2013 zur Vernehmlassung freigegeben.

Stellungnahmen sind schriftlich bis spätestens Freitag, 31. Januar 2014, an die Katholische Administration (Klosterhof 6a, 9000 St.Gallen) zu richten. Die zusätzlich elektronische Übermittlung (info@sg.kath.ch) dient bei der Auswertung.

Der Administrationsrat dankt für das Interesse und die wertvolle Mitarbeit.


Einladung zur Vernehmlassung

Vernehmlassungsbericht

Entwurf zum Dekret über die Dienst- und Besoldungsordnung (DBO)

 

druckenzum Seitenanfangzurück