Dritter St.Galler UNESCO-Welterbetag am 10. Juni 2018

Dienstag, 29. Mai 2018

Zum dritten Mal findet im Stiftsbezirk St.Gallen der UNESCO-Welterbetag statt. Der Bevölkerung werden am Sonntag, 10. Juni 2018, von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr einzigartige Ein- und Ausblicke in das hiesige Weltkulturerbe ermöglicht.

Seit 1983 gehört der St.Galler Stiftsbezirk zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Stadt St.Gallen verfügt mit der Kathedrale über ein prachtvolles Wahrzeichen. Sie bildet zusammen mit dem Stiftsbezirk ein einzigartiges historisches Ensemble.

Der Verein Weltkulturerbe Stiftsbezirk St.Gallen veranstaltet am Sonntag, 10. Juni 2018 in Kooperation mit dem World Heritage Experience Switzerland (WHES) und der UNESCO Kommission der Schweiz zum dritten Mal einen UNESCO-Welterbetag. Um der Bevölkerung Einblicke in die Schönheiten im und um den Stiftsbezirk zu gewähren und für Schutz und Erhalt dieser Kostbarkeiten zu sensibilisieren, werden kostenlos verschiedene Führungen zum diesjährigen Motto „Stift und Stadt“ angeboten.

Die Besucherinnen und Besucher können sich nach einem musikalischen Auftakt mit den Turmbläsern auf Führungen und Rundgängen entlang der Schiedmauer, im Tafelzimmer des Hofflügels oder vom Turm der reformierten Kirche St. Laurenzen über das Zusammenspiel von Stift und Stadt informieren (vgl. Tagesprogramm auf www.stiftsbezirk-sg.ch). Ab sofort wird mit einem Info-Kubus im Klosterhof auf den Anlass aufmerksam gemacht.

(© St.Gallen-Bodensee Tourismus / Kurzschuss)
 
druckenzum Seitenanfangzurück