Gegen die Not in Italien und Haiti

Montag, 07. November 2016

Katholischer Konfessionsteil: 25'000 Franken für Erdbeben und Wirbelsturmopfer

Gegen die Not in Italien und Haiti


"Mathew" verwüstete am 4. Oktober die Karibikinsel Haiti und Mittelitalien wurde von verheerenden Erdbeben heimgesucht. Der Katholische Konfessionsteil des Kantons St.Gallen hilft über Caritas Schweiz in beiden Regionen mit einem Nothilfebeitrag von 15'000 Franken (Haiti) und 10'000 Franken (Italien).

Caritas Schweiz leistet in Haiti Not- und Überlebenshilfe für rund eine halbe Million Franken. Es ist zu befürchten, dass 1000 Menschen ihr Leben verloren haben und Hundertausende ihr Obdach. 1,4 Millionen Haitianer sind auf humanitäre Hilfe angewiesen, 750'000 sehr dringend. Die Ernährungssituation ist alarmierend, in einigen Städten ist zudem durch kontaminierte Trinkwasserquellen die Wasserversorgung zusammengebrochen. Über ihre lokale Schwesterorganisation, Caritas Les Cayes, hilft Caritas Schweiz sauberes Trinkwasser, Lebensmittel und Hygieneartikel zur Verfügung zu stellen. Höchst problematisch ist durch die zerstörte Aussaat die längerfristige Ernährungssicherung. Caritas wird deshalb Saatgut an Kleinbauernfamilien verteilen.

Bevölkerung in Angst

In Italien leistet Caritas Schweiz Hilfe über die Caritas-Organisationen  Umbrien, Latium und Marken. Die bereits beim ersten Beben im August schwer getroffene Ortschaft Amatrice ist inzwischen komplett zerstört. Beim jüngsten Beben gab es in der Region weitere schwere Schäden. Die Bevölkerung lebt in Angst vor Nachbeben. Die Caritas koordiniert in enger Zusammenarbeit mit den Behörden die Hilfsangebote aus dem In- und Ausland. Mit Unterstützung von Freiwilligen werden Mahlzeiten ausgegeben und Notunterkünfte eingerichtet. Zurzeit wird zudem abgeklärt, wie die Erdbebenopfer in der Phase des Wiederaufbaus unterstützt werden können.

Der Katholische Konfessionsteil leistet jährlich Nothilfe in der Höhe von 40'000 Franken. Zudem werden Entwicklungshilfeprojekte im Betrag von 1'050'000 Franken/Jahr mitfinanziert.

Herzlichen Dank für Spenden: Caritas Schweiz, Adligenswilerstrasse 15, CH-6004 Luzern,
PC 60-7000-4 (www.caritas.ch)

druckenzum Seitenanfangzurück