Kirchenreputationsstudie

Dienstag, 19. Mai 2015

Kirchenreputationsstudie

Wie steht es um den Ruf und das Ansehen der römisch-katholischen und der evangelisch-reformierten Kirche in der Schweiz? Welche Spuren und Narben haben die Kindsmissbrauchsskandale der römisch-katholischen Kirche hinterlassen? Oder: Wie soll das Kirche-Staat-Verhältnis in Zukunft ausgestaltet werden und wie hängt diese Einschätzung mit der Reputation zusammen?

Diese und viele weitere Fragen wurden im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie durch das Schweizerische Pastoralsoziologische Institut in St.Gallen (SPI) untersucht. Erfreulicherweise haben gegen 950 Mitglieder der Kantonsparlamente der ganzen Schweiz an der Studie teilgenommen. Daneben gaben über 400 Studierende ihre Meinung zur Reputation der Kirche wieder.

Pressemitteilung des Schweizerischen Pastoralsoziologischen Instituts

Kurzreferat von Dr. Daniel Kosch, Genelralsekretär der Römisch-Katholischen Zentralkonferenz der Schweiz (RKZ)

Weitere Informationen

druckenzum Seitenanfangzurück