Herzlich willkommen!

Der Katholische Konfessionsteil des Kantons St.Gallen ist die nach den Grundsätzen des demokratischen Rechtsstaates organisierte Gemeinschaft der Katholiken römisch-katholischen Bekenntnisses. Er ist eine öffentlich-rechtliche Körperschaft und gliedert sich in 97 Kirchgemeinden. Sein Zweck ist darauf ausgerichtet, zum Erhalt und zur Pflege der christlichen Werte beizutragen.

 

Informationen über das Personaldekret
und -Reglement

Finden Sie hier Antworten
auf häufig gestellte Fragen.


Aktuelles

Werkleitungen sind saniert, Erneuerungsarbeiten gehen oberirdisch weiter

(26.09.2017)
Die erste Etappe des 2,9 Millionen-Projektes «Sanierung Innerer Klosterhof» ist abgeschlossen. Kanalisation und Werkleitungen sind saniert, erneuert und ergänzt worden. Es gab keine grösseren Überraschungen. Archäologisch wurden Mauerfragmente festgehalten, Knochen einer Kinderbestattung aus dem Mittelalter werden gegenwärtig untersucht. 
 

St.Galler Wahrzeichen feierte Geburtstag

(14.08.2017)
«Ich bin vielleicht nicht der beste Bischof, aber unser Bistum hat die schönste Kathedrale», sagte der sichtlich gut gelaunte Bischof Markus Büchel in seiner Begrüssung. Der 250. Geburtstag der Kathedrale am Sonntag, 13. August, wurde zu einem frohen Fest. 
 

Sanierungsarbeiten haben begonnen

(26.06.2017)
Der ständige kosten- und arbeitsintensive Unterhalt von Gebäuden und Anlagen ist eine wichtige Aufgabe des Katholischen Konfessionsteils des Kantons St.Gallen. Nun wird der Innere Klosterhof in drei Schritten umfassend saniert. Von Mitte Juni bis Mitte Oktober dieses Jahres erfolgt die erste Bauetappe.